Die Vereinssportseiten für Reutlingen [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
 TV Rottenburg 

Sportarten: Volleyball
Mitglieder: 4000

 
Kontakt:
Seebronner Straße 50
72108 Rottenburg

Telefon: 074729646767
Telefax: 074729646768

EMail: info@volleyball-rottenburg.de

Homepage: www.volleyball-rottenburg.de
 
 Nachrichten 
Volleyball: (25.07.2013, 11:36 Uhr)
 
TVR-Auktion: Trikotsponsor in der Bundesliga?

Im März und April dieses Jahres hat der TV Rottenburg mit der Aktion „K(l)assenerhalt“ unglaubliche Unterstützung erfahren. Rund 400 Menschen und Unternehmen der Region und darüber hinaus haben geholfen, die Volleyball Erstligasaison 2013/14 zu sichern. Da aber die Top-Werbefläche, die Trikotbrust, noch frei ist, haben sich die Verantwortlichen den „Sommerknaller“ ausgedacht: Ab einem Gebot von 10.000 Euro kann man an der Auktion teilnehmen und der Höchstbietende wird dann in der Saison 2013/14 mit seinem Logo oder Namen die Brust des Erstligisten zieren. [mehr...]
 
Volleyball: (18.06.2013, 14:02 Uhr)
TVR: Verstärkung auf der Mitte
Der Volleyball Bundesligist TV Rottenburg hat seinen ersten Neuzugang für die neue Saison verpflichtet. Vom VC Olympia Berlin wechselt der 19-jährige Friederich Nagel an den Neckar. Der Mittelblocker hat in seiner Jugend die Volleyball-Schule des Schweriner SC genossen und kommt nach zwei Jahren am Stützpunkt in Berlin zum TVR. Rottenburgs Manager Jörg Papenheim prognostiziert, dass „wir viel Freude an ihm haben werden und er sicherlich häufig auf dem Spielfeld stehen wird.“ Dass für den Youngstar die Entfernung nach Hause kein Problem darstellt, verrät er im Interview. [mehr...]
 
Volleyball: (14.03.2013, 10:28 Uhr)
 
Rottenburg schafft den Klassenerhalt und steht in den Play-offs / Felix Isaak ist Knochenmarkspender

TV Rottenburg – Netzhoppers KW Bestensee 3:2 (26:24, 23:25, 17:25, 25:23, 15:11) Beste Spieler: Dirk Mehlberg (TV Rottenburg), Manuel Rieke (Netzhoppers) Der TV Rottenburg steht nach hartem Kampf in den Play-offs der Volleyball-Bundesliga. Vor 1500 begeisterten Zuschauern in der Tübinger Paul Horn-Arena entschied der TVR das entscheidende Spiel mit 15:11 im Tiebreak. Die Netzhoppers KW-Bestensee müssen nach der Niederlage in die Play-downs gegen Mitteldeutschland antreten, Rottenburg trifft im Viertelfinale auf Generali Haching. [mehr...]
 
Volleyball: (04.03.2013, 09:02 Uhr)
TVR: It’s Crunch Time
Die Hauptrunde ist vorbei, der Pokalsieger steht mit Generali Haching seit Sonntag auch fest. Die nun folgenden Pre-Play-offs bilden den Auftakt in das Rennen um die Meisterschaft und den Kampf gegen den Abstieg. Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg treffen in dieser „Zwischenrunde“ auf die Netzhoppers KW-Bestensee. Als besser platziertes Team in der Abschlusstabelle haben die Schwaben zuerst Heimrecht. Dieses erste Spiel der „Best-of-three“-Serie findet am Mittwoch, 6. März 2013 um 20 Uhr in der Paul Horn-Arena in Tübingen statt. Der Gewinner der Serie zieht in das Play-off-Viertelfinale ein, dem Verlierer steht der schwere Gang in die Abstiegsrunde (Play-downs) bevor. [mehr...]
 
Volleyball: (24.02.2013, 14:05 Uhr)
TVR: Nichts zu holen beim Deutschen Meister
Der TV Rottenburg hat im letzten Hauptrundenspiel am Samstagabend beim Deutschen Meister Berlin Recycling Volleys eine deutliche Niederlage einstecken müssen. Beim 0:3 (13:25, 17:25, 12:25) kam der TVR nie richtig ins Spiel, Berlin hingegen bot eine überzeugende Leistung und ließ trotz des irrelevanten Ergebnisses für das Endklassement nichts anbrennen. „Berlin hat das Spiel sehr ernst genommen und sehr gut gespielt, wir hatten wenig dagegen zu setzen“ sagte TVR-Kapitän René Bahlburg im Anschluss. Die BR Volleys beenden die Hauptrunde als Tabellenerster und untermauerten einmal mehr ihre Titelambitionen, Rottenburg bleibt achter. [mehr...]
 
Volleyball: (21.02.2013, 10:27 Uhr)
TVR: Abschluss beim Meister
Das Ende der Hauptrunde der Bundesligasaison 2012/2013 steht unmittelbar bevor. Am Samstag, 23.02.2013 werden die letzten Spiele parallel um 19:30 Uhr angepfiffen. Für den Schwabenexpress des TV Rottenburg geht es dabei gegen keinen geringeren als den Deutschen Meister, die Berlin Recycling Volleys in deren „Volleyballtempel“ Max-Schmeling Halle. „Es geht zwar für beide Mannschaften nicht mehr um eine Platzierung im Endklassement, aber wir möchten nochmal einen Großen ärgern“ sagt TVR-Coach Müller-Angstenberger. [mehr...]
 
Volleyball: (20.02.2013, 11:22 Uhr)
Tickets für das Pre-Play-off-Spiel am 06.03. gegen die Netzhoppers ab sofort im Verkauf
Die Hauptrunde der Volleyball-Bundesliga-Saison geht für den TVR am Samstag mit dem Auswärtsspiel in Berlin zu Ende. Schon jetzt steht fest, dass die Volleyballer vom Neckar in den Pre-Play-offs auf die Netzhoppers KW-Bestensee treffen werden. Als besser platziertes Team haben die Schwaben zuerst Heimrecht. Dieses erste Spiel der „Best-of-three“-Serie findet am Mittwoch, 6. März 2013 um 20 Uhr statt. Die Tickets für dieses spannende Match in der Paul Horn-Arena in Tübingen sind ab sofort überall erhältlich. [mehr...]
 
Volleyball: (15.02.2013, 10:21 Uhr)
TVR-Heimspiel gegen Dresden unter dem Motto „Mission Olympic“ / Rottenburg auf dem Weg zu „Deutschlands aktivster Stadt“
Rottenburg hat es geschafft - die Stadt ist im Finale des bundesweiten Wettbewerbs "Mission Olympic - Deutschlands aktivste Stadt 2013". Das Finalwochenende ist vom 05. bis 07. Juli 2013. Ziel ist es, den Finalgegner Ibbenbüren zu schlagen. Das letzte Hauptrundenspiel der Bundesligavolleyballer aus der großen Kreisstadt gegen den VC Dresden am Samstag, 16.02.2013 um 20 Uhr in der Tübinger Paul Horn-Arena steht unter dem Motto „Mission Olympic“. Neben Informationen zum Wettbewerb und zum Finalwochenende gibt es in der 10-Minuten Pause ein „aktives“ Gewinnspiel. [mehr...]
 
Volleyball: (14.02.2013, 13:28 Uhr)
Das letzte Heimspiel der Hauptrunde: TVR empfängt Aufsteiger Dresden
Die Saison geht auf die Zielgerade, zum vorletzten Spiel der Hauptrunde empfängt der TVR den Aufsteiger aus Dresden. Spielbeginn in der Paul-Horn-Arena in Tübingen ist am Samstag, 16.02.2013 um 20 Uhr. Für den TVR geht es nochmal um zwei wichtige Punkte für eine bestmögliche Ausgangsposition in den (Pre-) Play-offs, Dresden wird die Hauptrunde definitiv auf Rang zehn abschließen. TVR-Zuspieler Federico Cipollone sieht seine Mannschaft in der Favoritenrolle, ist sich dieser „Gefahr“ aber bewusst: „Wir dürfen Dresden nicht unterschätzen, sie sind mittlerweile in der Liga angekommen und haben nichts zu verlieren“. [mehr...]
 
Volleyball: (06.02.2013, 09:25 Uhr)
TVR auf Beutefang im neuen Adler-Nest
Erst Haching, dann Friedrichshafen. Binnen einer Woche hat der TVR zwei der besten Teams Deutschlands geschlagen, die Champions-League Teilnehmer konnte Rottenburg zuvor noch nie bezwingen. Kaum sind die Feierlichkeiten des Derby-Sieges verklungen, wartet schon die nächste schwere Aufgabe auf die Domstädter. Während in der Bischofstadt die 5. Jahreszeit tobt, müssen die Volleyballer am Fasnetssonntag, 10.02.2013 um 16 Uhr beim Tabellennachbarn Moerser SC in dessen neuer Heimspielstätte antreten. Seit Ende Januar haben sich die „Adler“ in ihrem neuen Nest, dem ENNI Sportpark Rheinkamp, niedergelassen. [mehr...]
 
Volleyball: (05.02.2013, 12:54 Uhr)
TVR-Volleyballer weihten neue Sporthalle ein
Am Sonntag hatte der TVR sensationell den schwäbischen Rivalen VfB Friedrichshafen mit 3:2 in eigener Halle geschlagen und hatte allen Grund zu Feiern – am Montagmorgen stand dann eine andere Halle im Mittelpunkt einer Feierlichkeit. Mit nur wenig Schlaf, aber mit allerbester Laune ausgestattet, gaben die Bundesligavolleyballer am Montagmorgen einen Volleyball-Workshop für Schülerinnen und Schüler der Rottenburger St. Klara Schule. Grund war die Eröffnung der neuen Zwei-Feld-Sporthalle, die die Schule in weniger als einem Jahr errichten ließ. [mehr...]
 
Volleyball: (03.02.2013, 19:57 Uhr)
TV Rottenburg im Volleyball-Himmel
TV Rottenburg - VfB Friedrichshafen 3:2 (25:22, 18:25, 25:23, 17:25, 17:15) Beste Spieler: René Bahlburg (TVR), Jurai Zatko (VfB) Volleyball-Fest beim TV Rottenburg: Gegen den viele Jahre unbezwingbar erscheinenden Gegner VfB Friedrichshafen siegte der TVR vor 2.100 Zuschauern mit 3:2. "So stelle ich mir den Himmel vor, sagte TVR-Trainer Hans Peter Müller-Angstenberg nach dem sensationellen Sieg. [mehr...]
 
Volleyball: (01.02.2013, 11:53 Uhr)
TVR verstärkt sich mit Eigengewächs Phillip Trenkler
Am 31.01. endete die Wechselfrist in der Volleyball Bundesliga. Kurz zuvor gelang TVR-Manager Jörg Papenheim noch ein richtiger Coup: Mindestens für den Rest der Saison kommt TVR-Jugendspieler und Juniorennationalspieler Phillip Trenkler vom VCO Berlin zurück zu seinem Heimatverein. Der 19-jährige Außenangreifer ist sofort spielfähig und wird am Sonntag (3.2.2013, 17 Uhr) beim Derby gegen Friedrichshafen wieder in das TVR-Trikot schlüpfen. „Sowohl Phillip als auch wir sind sehr glücklich, dass wir einen von uns in das Team zurückholen konnten“ sagt TVR-Trainer Hans Peter Müller-Angstenberger. [mehr...]
 
Volleyball: (31.01.2013, 11:09 Uhr)
TVR empfängt Friedrichshafen zum Schwabenderby
Große Vorfreude im „Ländle“ auf das zweite Schwabenderby der Saison. Am Sonntag, 3.2.2013 um 17 Uhr ist der TV Rottenburg Gastgeber, wenn der 12-fache Deutsche Meister VfB Friedrichshafen sich in der Paul Horn-Arena in Tübingen die Ehre gibt. Auch wenn es für die „Häfler“ in dieser Runde nicht immer ganz rund lief, gehen sie als großer Favorit in die Partie. Noch nie konnte der TVR gegen das Bodenseeteam gewinnen. „Um zu bestehen, müssen wir die wenigen Chancen nutzen und hohes Risiko gehen“ sagt TVR-Außenangreifer Dirk Mehlberg, „aber wir sind gut drauf und freuen uns auf ein spannendes Derby.“ [mehr...]
 
Volleyball: (29.01.2013, 10:19 Uhr)
TVR: Weltmeisterinnen beim Schwabenderby
Am Sonntag, 3. Februar 2013 begrüßt der „Haching-Bezwinger“ TV Rottenburg den VfB Friedrichshafen zum Schwabenderby in der Paul Horn-Arena in Tübingen. Dabei gibt es an diesem Tag nicht nur Spitzenvolleyball sondern zusätzlich einen echten sportlichen „Hingucker“ zu sehen. In der 10-Minuten-Pause nach dem zweiten Satz treten die Kunstrad-Weltmeisterinnen Jasmin Soika und Katharina Wurster auf. Das Duo feiert seit 2001 zusammen große Erfolge und wurde 2010 sogar Weltmeister. „Wir haben am Sonntag zum Schwabenderby viel vor und erwarten eine volle Halle“ berichtet TVR-Eventmanager Philipp Vollmer, „wir sind glücklich, dass wir mit dem Auftritt von Jasmin und Katharina unseren Zuschauern in der Pause ein richtiges Highlight bieten können.“ [mehr...]
 
Volleyball: (27.01.2013, 20:21 Uhr)
Rottenburg gelingt historischer Sieg gegen Generali Haching
Der „kleine“ TV Rottenburg hat die ganz große Sensation gegen einen der „großen drei“ geschafft. Am Sonntagnachmittag setzte sich die Müller-Angstenberger-Truppe in einem packenden Match nach knapp zwei Stunden mit 3:1 (28:26, 25:23, 14:25, 31:29) gegen den Tabellenzweiten und dreifachen Pokalsieger Generali Haching durch. Rottenburg hatte zuvor in sechs Bundesligajahren noch nie gegen die Randmünchner gewonnen. TVR-Manager Jörg Papenheim war begeistert: „Das ist ein sensationeller Erfolg zum richtigen Zeitpunkt, in Haching zu gewinnen ist einfach unfassbar.“ [mehr...]
 
Volleyball: (25.01.2013, 09:43 Uhr)
TVR: Red Day zum Schwabenderby
Nur noch wenige Tage: Am Sonntag, 03. Februar 2013 um 17 Uhr erlebt die Paul Horn-Arena ein weiteres Volleyballhighlight der Extraklasse. Mit dem VfB Friedrichshafen kommt der 12-fache Deutsche Meister nach Tübingen. Aber den besonderen Reiz macht noch etwas ganz anders aus: TVR gegen VfB, das ist das Schwabenderby! Es ist der größte Traum aller Rottenburger, einmal gegen die „Blauen“ zu gewinnen - Rottenburgs Fans können das Ihrige dazu beitragen: Das Spiel wird zum „Red Day“ ernannt - alle Zuschauer sollen rot gekleidet in die Arena kommen, um ihr Team bestmöglich zu unterstützen. [mehr...]
 
Volleyball: (24.01.2013, 13:56 Uhr)
TVR: Ohne Druck beim bayrischen Pokalfinalisten
Nach dem Pflichtsieg unter der Woche gegen den VC Olympia Berlin steht am Sonntag, 27.01.2013 um 16 Uhr für den TV Rottenburg die Kür auf dem Programm. In Bayern geht es gegen den Tabellenzweiten Generali Haching, die in dieser Saison erst zwei Niederlagen einstecken mussten. „Wir spielen gegen einen großen Gegner“ sagt Zuspieler Michael Neumeister, „gegen den wir selbst groß aufspielen möchten“. Das Spiel wird live und kostenlos auf www.dvl-live.tv übertragen. [mehr...]
 
Volleyball: (23.01.2013, 22:57 Uhr)
TVR: Mit Mühe gegen den Talentschuppen
TV Rottenburg - VCO Berlin 3:1 (17:25, 25:12, 25:19, 27:25) Beste Spieler: Sven Metzger (Rottenburg), Jan Zimmermann (Berlin) Von wegen leichte Pflichtübung: Der TV Rottenburg tat sich schwer gegen die jungen Volleyball-Talente des VCO Berlin und siegte vor 1300 Zuschauern mit 3:1. [mehr...]
 
Volleyball: (22.01.2013, 09:24 Uhr)
Verkehrsminister Winfried Hermann am 23.01. zu Besuch beim Heimspiel des TVR
Der TV Rottenburg begrüßt zum nächsten Heimspiel am 23. Januar gegen den VCO Berlin einen prominenten Gast in der Paul Horn-Arena. Im VIP-Bereich wird der Minister für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg, Herr Winfried Hermann für geladene Gäste einen Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema „Nachhaltige Mobilität“ halten. In der 10-minütigen Pause nach Satz zwei der Bundesligabegegnung steht der Politiker der Grünen bei einem Interview auf dem Spielfeld Rede und Antwort. Der Vortrag ist Teil des TVR-Forums für nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft in Kooperation mit der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg. [mehr...]
 
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5507 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1250147 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Gewinnspiel
Wie viele Spieler hat eine Mannschaft samt Torwart auf dem Eis?
4
5
6
7
  Das Aktuelle Zitat
Karl-Heinz Rummenigge
Wenn man über Rechts kommt, muss die hintere Mitte links wandern, da es sonst vorn Einbrüche gibt.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018