Die Vereinssportseiten für Reutlingen [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Tischtennis: (SSV Reutlingen - Tischtennis)
SSV Reutlingen in Buchenbach beim 4:9 an der eigenen Doppelschwäche gescheitert

SSV beim SC Buchenbach beim 4:9 erneut durch seine Doppelschwäche besiegt
Der SSV trat am Sonntag morgen mit der identischen Doppelaufstellung wie am Vortag in Kirchheim an und musste gleich einen 0:3-Fehlstart hinnehmen, wobei v.a. die Niederlage von Schenk/ Sefried schmerzte, da zwei Matchbälle vergeben wurden. Thomas Sefried war an diesem Sonntag morgen der überagende Mann auf Seiten der Achalmstädter, da er sowohl gegen Niedemair als auch gegen Oslzla gewinnen konnte. Michael Schenk musste beiden Gegner leider gratulieren.
In der Mitte wurden die Punkte in beiden Durchgängen geteilt. Sowohl Schlüter als auch Votteler konnten gegen den jungen Schwantzer gewinnen, mussten sich aber Böger geschlagen geben.
Hinten verloren Kern und Kniess gegen ihre Kontrahenten Rapp und Egner. Torsten Kern ließ sich wieder einmal durch Zuschauer und Gegner aus seinem Konzept bringen. Nach gewonnenem ersten Satz und 6:3 Führung im zweiten Satz kam es zu Diskussionen über die Aufschläge. Nachdem ein Zuschauer Torsten Kern Prügel anbot, riss der Faden und Torsten verlor den zweiten Satz mit 13:15 und anschließend das Spiel in vier Sätzen.
Schade, dass Heinz Schlüter trotz heftiger Gegenwehr Böger gratulieren musste im letzten Spiel des Tages, denn Torsten Kern lag gegen Egner bereits in Führung und auch Kniess traute sich gegen Rapp durchaus Siegchancen zu, d.h. man hätte durchaus ins Schlussdoppel gelangen können, in dem Sefried / Schenk gegen Schwantzer / Egner sicherlich gute Chancen gehabt hätten.
Dem SSV bleibt nun Zeit bis zum 23.11. 2003 im Spiel gegen Lippoldsweiler um an seiner Doppelschwäche zu arbeiten, die an diesem Wochenende sicher 2-3 Punkte gekostet hat.
Am kommenden Wochenende finden die Bezirksmeisterschaften der Aktiven des Bezirks Alb statt.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 5013 mal abgerufen!
Autor: resc
Artikel vom 05.11.2003, 16:52 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5503 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1112761 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 17.11. (SSV Reutlingen - Tischtennis)
SSV Reutlingen verliert ohne Thomas Sefried 5:9 gegen Ottenbronn in der Verbandsliga Württemberg
- 17.11. (SSV Reutlingen - Tischtennis)
Torsten Kern belegt bei den Bezirksmeisterschaften des Bezirks Alb im Einzel und Doppel jeweils den 3. Platz
- 05.11. (SSV Reutlingen - Tischtennis)
SSV Reutlingen holt ersten Punkt in Kirchheim
- 29.10. (SSV Reutlingen - Tischtennis)
SSV Reutlingen in Donzdorf stärker als erwartet, dennoch leider kein Punktgewinn beim 5:9
- 22.10. (SSV Reutlingen - Tischtennis)
SSV Reutlingen gegen Untermberg beim 4:9 nahe am Punktgewinn
- 07.04. (SSV Reutlingen - Tischtennis)
Reutlingen - Betzingen: Punkteteilung im Lokalderby
  Gewinnspiel
Welche Schwedische Tennislegende gründete nach seiner Tenniskarriere eine Firma für Unterwäsche ?

Mats Wilander
Stefan Edberg
Björn Borg
Mikael Pernfors
  Das Aktuelle Zitat
Andy Möller
Vom Feeling her hab' ich ein gutes Gefühl!
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018