Die Vereinssportseiten für Reutlingen [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tennis
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Basketball: (TSG Reutlingen)
 
TSG Reutlingen – TV Rottenburg 95-113 (53-50)

Die knapp 150 Zuschauer in der Hohbuchhalle trauten ihren Augen nicht. Nach dem 1. Viertel stand es 36-18 für Reutlingen. 18 Punkte Vorsprung gegen den haushohen Favoriten aus Rottenburg!!! Jedoch kommt es meisten anders, vor allem gegen ein Topteam wie Rottenburg.

Mit vielen Fastbreaks und einigen sehr schönen Aktionen von Ty Finley, Husso Askraba und Takis Parashidis begann das Spiel furios für die TSG. Takis Parashidis (22 Punkte, 5 Dreier) setzte gleich mal ein Ausrufezeichen mit 3 Dreiern im 1. Viertel. Rottenburg wirkte überfordert und ratlos. Finley klaute Bälle und konnte immer nur mit Foul gestoppt werden. Husso Askraba war in der Zone nicht zu halten. Es war begann schön und gut für die Reutlinger. Mit 36-18 ging es in die Viertelpause.

Aber dann merkte man den Unterschied von einem Absteiger und einer der Top-Teams in der Regionalliga. Rottenburg änderte die Verteidigung legte eine Zahn im Angriff zu und arbeitete sich Punkt für Punkt an die TSG wieder heran. Gegen eine eigentlich harmlose Zonenverteidigung hielten die Reutlinger zu lange den Ball ohne zu passen. Wenn dann mal gepasst wurde, versuchte man einen schnellen Abschluss. Rottenburg gewinnt das 2. Viertel klar und es geht aber immernoch mit 53-50 für Reutlingen in die Pause. Noch kein Beinbruch. Das Spiel konnte gewonnen werden. Nicht ganz in der 2. Hälfte kam dann der Einbruch. Ohne System gegen die schwache Zone der Gäste, nahm man überhastete Würfe. Spieler hielten sich nicht an die Vorgaben des Trainers. Jeder versucht alles zu machen anstatt zusammen zu Spielen. Rottenburg spielte ihr Programm runter und profitierte , wiedereinmal, von den Fehlern der Reutlingern. Mit 63-22 gewinnt Rottenburg die 2. Hälfte und mit 113-95 am Ende auch das Spiel. Reutlingen musste früh mit Foulproblemen kämpfen da man versäumte mit guter Beinarbeit die Laufwege des Gegner zu beeinflussen. Stattdessen war man ab dem 2. Viertel immer ein Schritt zu spät und bestrafte sich selber durch dumme Fouls.

Hervorzuheben in einer durchschnittlichen Mannschaftsleistung ist vor allem Tyjuan Finley. Der Amerikaner hatte eine beeidruckende Statistik: 29 Punkte bei 13/9 Feldversuchen, dazu 12 Rebounds und 5 Ballgewinne. Ein richtiger Allrounder und Glücksgriff den die Reutlinger da an Land gezogen haben.

Am kommenden Samstag muss die TSG nun zur Heidelberg-Kirchheim reisen. Eine ungemütliche Aufgabe wartet dort. Die Heidelberger sind daheim immer Klassen besser wie auswärts. Gerade der TV Rottenburg verlor letzte Woche mit 3 Punkten in Heidelberg.

Punktverteilung: Finley 29, Askraba 29, Parashidis 22, Makris 9, Pfennig 2, Abreham 2, Gorski 2, Klein, Trapp.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 9753 mal abgerufen!
Autor: chpa
Artikel vom 15.03.2004, 12:36 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5506 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1119093 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 18.03. (TSG Reutlingen)
SG Heidelberg-Kirchheim – TSG Reutlingen
- 11.03. (TSG Reutlingen)
TSG Reutlingen – TV Rottenburg
- 08.03. (TSG Reutlingen)
Vfl Kirchheim – TSG Reutlingen 84-69 ( 42-41)
- 01.03. (TSG Reutlingen)
TSG Reutlingen - TSV Crailsheim II 88-86 (49-41)
- 26.02. (TSG Reutlingen)
Vorbericht: TSG Reutlingen - TSV Crailsheim II
- 16.02. (TSG Reutlingen)
SSC Karlsruhe - TSG Reutlingen 87-56 (41-30)
- 13.02. (TSG Reutlingen)
SSC Karlsruhe - TSG Reutlingen
- 29.01. (TSG Reutlingen)
TV Rastatt - TSG Reutlingen
  Gewinnspiel
Wie lautet die Höchstnote beim Eiskunstlauf?
5,0
6,0
7,0
10,0
  Das Aktuelle Zitat
Berti Vogts
(bei der Frauen-WM:) Man spielt hier ja praktisch Mann gegen Mann.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018